Kunsthandwerkermarkt in Kempen

Heute waren wir beim Kunsthandwerkermarkt in Kempen. Es gab viel zu sehen, viel zu kaufen und viel zu essen. Gekauft habe ich wie immer bei solchen Märkten viel zu viel. Das Knoblauchbrot liegt mir leider immer noch im Magen, der junge Wein dazu war sehr lecker. Aber bis auf letzteres war es ein gelungener Ausflug. Auch unser Hund kam auf seine Kosten, denn zum Abschluss spazierten wir auch durch die Grünanlagen rund um die alte Stadtmauer. OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

2 Kommentare zu „Kunsthandwerkermarkt in Kempen“

  1. Ich finde ja das erste Bild besonders schön- einfach nur wegen der warmen Apfelrottöne, die durch die Spiegelspeichen zu sehen sind.

    Handwerkermärkte … hmmm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s