Archiv der Kategorie: Pflanzen

Blumen aus dem Garten

In meinem Garten sind  die Frühlingsblumen verblüht. Meine voll erblühten Hasenglöckchen und die Blüten unseres Blauregens hat eine Hagelschauer Ende April zerstört. Genauso ist es den Geranien und Fuchsien, die ich schon in die Blumenkübel gepflanzt hatte, ergangen. Auch den weißen Flieder hat es arg erwischt. Die Kletterrosen haben sich zum größten Teil erholt, nur ihren Blättern sieht man die Spuren des Unwetters noch an. Der Rhododendron ist mittlerweile verblüht, aber jetzt sind andere Sträucher in voller Blüte. So habe ich für dieses Wochenende zwei Sträuße gepflückt und in kleine Vasen gesetzt, die ich vor einiger Zeit bei Tschibo gekauft habe. Ich mag diese sehr gerne, weil darin auch wenige Blüten schön aussehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Den Beitrag schicke ich zu Holunderblütchens Friday Flowerday

Advertisements

Rhododendren im Wald

Durch Zufall haben wir im vorigen Jahr einen sehr schönen Ort gefunden, wo es viele Rhododendronsträucher gibt. Weil im Moment die Blütezeit dieser Sträucher ist, sind wir am Wochenende dorthin gefahren. Es ist nicht leicht zu finden. Wir haben an der „Dahlheimer Mühle“ (http://www.dalheimer-muehle.de) geparkt und sind durch das Gebiet des Nationalparks “ De Mein-weg“(http://www.npr-meinweg.eu) in Richtung Vlodrop gegangen. Dort liegt im Wald das Gelände von Meru, der Maharashi European Research University http://www.meru-vlodrop.nl  wo früher das ehemalige Kloster Kolleg St. Ludwig (Kolleg_St._Ludwig) war. Wenn man die Einfahrt zur Research University hinaufgeht, und kurz vor dem Tor auf einem Weg durch den Wald nach rechts abbiegt, so gelangt man in eine wunderschönen Park mit vielen Rhododendren. Ich vermute, dass das Gelände noch zu Meru gehört, doch liegt es außerhalb des umzäunten Gebiets. Seht selbst, wie traumhaft schön es hier ist. Leider waren die Rhododendren noch nicht in voller Blüte, weil  sie dort meist im Schatten stehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hortensien

Jetzt im Juli, die Rosen haben die erste Blüte hinter sich, geben die Hortensien meinem Garten Farbe.  Es gibt so viele Blüten davon, dass ich ohne Reue auch davon für die Vase schneiden kann. Zum Füllen der Lücken habe ich noch etwas vom Federahorn und Fetthenne genommen.

Hortensien erinnern mich an einen wunderbaren Urlaub am Lago Maggiore vor 30 Jahren. Sie waren dort überall in voller Blüte. Den Beitrag  schick ich zum Friday Flowerday.